VNW-Tätigkeitsbericht 2018/19
6/55

WOHNUNGSBAU IN NORDDEUTSCHLAND


INVESTITIONEN 
Die 359 Mitgliedsunternehmen des VNW sind ein wichtiger wirtschaftlicher und sozialer Faktor in der Metropolregion Norddeutschland. Im Jahr 2018 investierten sie rund 1,946 Milliarden Euro in Neubau, Modernisierung und Bestandspflege (Hamburg: 1,147 Milliarden Euro, Mecklenburg-Vorpommern: 414 Millionen Euro, Schleswig- Holstein: 384 Millionen Euro). Mit ihren Investitionen sichern sie rund 25.000 Arbeitsplätze im Baugewerbe und geben rund 1,5 Millionen Menschen ein Zuhause.


HAMBURG
2018 haben die 120 Mitgliedsunternehmen in Hamburg 1,147 Milliarden Euro investiert. Die Fertigstellungen sind von 1.202 Wohnungen im Jahr 2017 auf 2.121 im Jahr 2018 gestiegen. Der Bauüberhang ist nach wie vor hoch. Für 2019 planen die Unternehmen, 3.025 Wohnungen fertigzustellen.

MECKLENBURG-VORPOMMERN
2018 haben die 156 Mitgliedsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommern 414 Millionen Euro investiert. Die Neubautätigkeit ist von 538 Wohnungen in 2017 auf 621 im vergangenen Jahr gestiegen. Die Unternehmen planen für 2019 die Fertigstellung von 1.012 Wohnungen.

SCHLESWIG-HOLSTEIN
2018 haben die 83 Mitgliedsunternehmen in Schleswig-Holstein 384 Millionen Euro investiert. Sie haben 1.243 Wohnungen neu gebaut, in 2017 waren es 792 Fertigstellungen. In 2019 sollen 1.199 Wohnungen fertiggestellt werden.